Wohnblock darf nicht gebaut werden

Ein Wohnprojekt scheiterte vor dem Verwaltungsgericht.  Hartinger (Symbolbild)

Ein Wohnprojekt scheiterte vor dem Verwaltungsgericht. 
 Hartinger (Symbolbild)

Das Landesverwaltungsgericht hat nach einer Anrainerbeschwerde den Bau eines Wohnblocks in Dornbirn gekippt. Das Projekt muss nun wohl kleiner geplant werden.

Von Moritz Moser

moritz.moser@neue.at

Für die Baufirma R. und die Stadt Dornbirn war die kürzlich veröffentlichte Entscheidung des Landesverwaltungsgerichts kein Ruhmesblatt. Die Baubewilligung für eine Wohnhausanlage sei gesetzwidrig erfolgt, wurde darin festgestellt. Nach dem Willen des Bauträgers h

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.