E-Scooter: Was erlaubt ist und was nicht

Für E-Scooter-Fahrer gelten dieselben Regeln wie für Radfahrer. Das bedeutet: Es gibt keine Helmpflicht, man braucht keinen Führerschein und die Höchstgeschwindigkeit beträgt 25 Stundenkilometer.

E-Scooter werden immer beliebter: Mit den kleinen Fahrzeugen gelangt man schnell von A nach B. Weil man sie zusammenklappen kann, sind sie sehr praktisch und können im Bus transportiert werden. Es gibt aber auch Regeln für die Benützung von E-Scootern, die die Polizei kontrolliert. Wie ges­tern beri

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.