Im Pferde-Paradies

Markus Bischof ist unter anderem für das Sennen zuständig. Die drei Kälber sind erst wenige Wochen alt.

Markus Bischof ist unter anderem für das Sennen zuständig. Die drei Kälber sind erst wenige Wochen alt.

Die Pferde auf der Alpe Wildgunten in Mellau sind den ganzen Sommer über im Freien und dürfen urlauben. Auf Wildgunten werden zudem Kühe, Kälber, Schweine, Ziegen und ein Hund gehalten.

Von Elisabeth Willi

elisabeth.willi@neue.at

Die Wanderung von der Bergstation Rossstelle in Mellau in Richtung Alpe Wildgunten ist an sich nichts Spektakuläres. Doch plötzlich, nach einer Wegkehre, stehen zwei braune Pferde seelenruhig neben der Straße. Die Ohren haben sie leicht zur Seite gedreht, di

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.