Aus dem Gerichtssaal

Von Seff Dünser
neue-redaktion@neue.
at

Bildungsdirektion hat Datenschutz verletzt

Medizinische Unterlagen zum Gesundheitszustand eines Mobbingvorwürfe erhebenden Lehrers hätten nicht weitergegeben werden dürfen, urteilte der Verwaltungsgerichtshof.

Der Lehrer einer Vorarlberger Schule erhob 2018 in einer Dienstaufsichtsbeschwerde an das Bildungsministerium auch Mobbingvorwürfe. Darin enthalten waren auch medizinische Unterlagen, etwa ein psychiatrisches Gutachten. Mit seiner Krankengeschichte wollte der Professor untermauern, dass erlittenes M

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.