Keine Wahlempfehlung der Jungen

Bundespräsident Alexander Van der Bellen war erst kürzlich in Vorarlberg zu Gast.APA/Stiplovsek, Junge ­Generation, Junos, JVP

Bundespräsident Alexander Van der Bellen war erst kürzlich in Vorarlberg zu Gast.

APA/Stiplovsek, Junge ­Generation, Junos, JVP

Vertreter der Jugendorganisationen der SPÖ, Neos und ÖVP äußern sich zur Bundespräsidentenwahl im Oktober.

Von Michael Steinlechner

michael.steinlechner@neue.at

Die Junge Generation in der SPÖ Vorarlberg trägt die Entscheidung der Bundespartei zähneknirschend mit, bei der Bundespräsidentenwahl am 9. Oktober keinen eigenen Kandidaten ins Rennen zu schicken und Amtsinhaber Alexander Van der Bellen zu unterst

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.