Asfinag

Viel Müll auf der A 14

335 Tonnen Müll sammelten die Mitarbeiter der Asfinag entlang der Autobahn A 14, der Arlberg-Schnellstraße S 16 sowie an Raststätten und Rastplätzen. Knapp 80.000 Tonnen waren es österreichweit. Nach einem „Einbruch“ im ersten Coronajahr 2020 um fast zehn Prozent stieg das Müll

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.