Aus dem Gerichtssaal

Von Seff Dünser
neue-redaktion@neue.
at

Nur elf Jahre für Mord: Staatsanwalt beruft

60-Jähriger erwürgte in Bürs Lebensgefährtin. Staatsanwaltschaft meldete Rechtsmittel wegen zu geringer Strafe an. Erstinstanzlicher Schuldspruch wegen Mordes rechtskräftig.

Welche Strafe ist angemessen für jemanden, der seine Lebensgefährtin in einer sadomasochistischen Fernbeziehung mit wechselseitigen Kränkungen im Streit mehrere Minuten lang gewürgt und so ermordet hat? Dafür wurde der unbescholtene Angeklagte am 4. Juli in einem Geschworenenprozess am Landesgericht

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.