Dornbirn

ÖBB-Mitarbeiter (27) stirbt bei Arbeitsunfall

Der Unfall ereignete sich gestern Mittag. shourot

Der Unfall ereignete sich gestern Mittag. shourot

Junger Mann stürzte bei Instandhaltungsarbeiten bei der Unterführung Dornbirn-Hatlerdorf sechs Meter in die Tiefe.

Gestern gegen 11.45 Uhr waren ÖBB-Mitarbeiter mit der Instandsetzung einer Beleuchtung bei der Eisenbahn-Unterführung Dornbirn-Hatlerdorf beschäftigt. An einem der Beleuchtungskörper war ein Stahlseil befestigt. Aus bislang unbekannter Ursache rutschte das am Boden liegende Stahlseil von der Brücke

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.