Drei Einbrüche in Oberlecher Hotel

Weil Ex-Hotelmitarbeiter drogensüchtig ist, muss er dreijährige Haftstrafe wohl nicht verbüßen.

Der ehemalige Mitarbeiter des Oberlecher Hotels hat nach den gerichtlichen Feststellungen an seinem früheren Arbeitsplatz zwischen 9. und 17. April drei Einbrüche verübt. Dabei hat der geständige Arbeitslose ein Auto, 7300 Euro, zwei Handys, ein Tablet, 280 Blankochipkarten für Skipässe im Wert von

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.