Sofortige Maßnahmen gefordert

Österreichs Gasspeicher füllen sich nur langsam. apa/schneider

Österreichs Gasspeicher füllen sich nur langsam.

 apa/schneider

SPÖ Vorarlberg spricht sich für „Masterplan Gas“ aus. Wenn es zu Gasstopp käme, könnten viele Vorarlberger arbeitslos werden, befürchtet Martin Staudinger.

Nachdem die Industriellenvereinigung Vorarlberg davor warnte, dass ein Gaslieferstopp sich auf 28.000 Vorarlberger Jobs auswirken könnte (die NEUE berichtete), meldete sich gestern auch die SPÖ Vorarlberg zu dem Thema. Sie unterstütze den Vorschlag der Industriellenvereinigung nach einem „Masterplan

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.