Aus dem Gerichtssaal

Von Seff Dünser
neue-redaktion@neue.
at

Mutter erhält nun doch Kinderbetreuungsgeld

Landesgericht gab Klägerin recht und verpflichtete ÖGK zu Zahlungen. Urteil nicht rechtskräftig.

Richter Gabriel Rüdisser verkündete am Dienstag schon nach der Verhandlung in dem Sozialrechtsprozess am Landesgericht Feldkirch das Urteil des Senats: Die beklagte Österreichische Gesundheitskasse (ÖGK) wurde dazu verpflichtet, der klagenden Mutter eines Kleinkindes Kinderbetreuungsgeld auszuzahlen

Artikel 40 von 89
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.