Viele Aufgaben und ein Vakuum

Analyse. Barbara Schöbi-Fink und Martina Rüscher bestehen öffentlich auf der Rückkehr von Markus Wallner. Beide werden sich bis dahin viel Arbeit teilen müssen.

Von Moritz Moser

moritz.moser@neue.at

Landesstatthalterin Barbara Schöbi-Fink erklärte am Mittwoch gegenüber dem ORF, es gebe für die ÖVP keine Variante, in der Markus Wallner nicht ins Amt zurückkehren werde. Doch selbst wenn der Landeshauptmann im Herbst seine Pflichten wieder aufnimmt, steht seiner

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.