Bregenz

Netzwerk für eine grüne Transformation

Die Wisto, im Bild Geschäftsführer Jimmy Heinzl, koordiniert die Aktivitäten des neuen Netzwerks.  VLK/K. Kuca

Die Wisto, im Bild Geschäftsführer Jimmy Heinzl, koordiniert die Aktivitäten des neuen Netzwerks.  VLK/K. Kuca

„Circular Economy Vorarlberg“ heißt ein neues Netzwerk, das Firmen bei einer Kreislaufwirtschaft unterstützen soll.

Ein neues Netzwerk mit dem Namen „Circular Economy (Kreislaufwirtschaft, Anm.) Vorarlberg“ wurde gestern im Pressefoyer nach der Regierungssitzung präsentiert. Landesstatthalterin Barbara Schöbi-Fink sprach von einem innovativen Projekt für den Wirtschaftsstandort Vorarlberg, das die grüne Transform

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.