S 18: Bürgerinitiative hofft auf Alternativlösung

Eugen Schneider im vergangenen Jahr bei der Vorstellung der Bürgerinitiative. vol.at

Eugen Schneider im vergangenen Jahr bei der Vorstellung der Bürgerinitiative. vol.at

Eugen Schneider von der Initiative „Lebensraum Zukunft Lustenau – Unteres Rheintal“ hofft, dass bei der Evaluierung der Schnellstraße Alternativen berücksichtigt werden.

Von Michael Steinlechner

michael.steinlechner@neue.at

Durchaus positiv sieht der Lustenauer Eugen Schneider die Entwicklungen, seit vor etwa eineinhalb Jahren von der Asfinag die Trassenentscheidung für die Bodensee-Schnellstraße S 18 gefallen ist. Mit der von Klimaschutzministerin Leonore Gewessler (

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.