Wenig Aufklärung, mehr Transparenz

Wirtschaftsbundaffäre wurde in der Lustenauer Gemeindevertretung diskutiert. Zahlungen an die Volkspartei waren ein Thema.

Von Michael Steinlechner

michael.steinlechner@neue.at

Kurzzeitig gingen die Wogen am Donnerstagabend in der Lustenauer Gemeindevertretung hoch. Zu später Stunde wurde über die Frage der Parteifinanzen und über kolportierte Zahlungen des Wirtschaftsbunds an die Lustenauer Volkspartei diskutiert. Anlass

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.