Pflege

NEUE-Serie – Teil 3:
Mobile Hilfsdienste
Von Elisabeth Willi
elisabeth.
willi@neue.at

Damit Menschen länger daheim bleiben können

Simone Bemetz-Kochhafen, Geschäftsführerin der Arbeitsgemeinschaft Mobile Hilfsdienste.  hartinger

Simone Bemetz-Kochhafen, Geschäftsführerin der Arbeitsgemeinschaft Mobile Hilfsdienste.  hartinger

Circa 6000 ältere Menschen werden vom Mobilen Hilfsdienst betreut. Auch dort werden Mitarbeitende gesucht, Situation sei aber nicht dramatisch.

Heute ist der Internationale Tag der Pflege. Deshalb gehen erneut Beschäftigte des Pflegebereichs in ganz Österreich auf die Straße, um auf den Personalmangel hinzuweisen. Doch nicht nur in den Krankenhäusern, den Pflegeheimen und bei den Krankenpflegevereinen ist die Personalsituation angespannt: A

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.