Kommentar

Von Moritz Moser moritz.moser@neue.at

Es wird eng für Markus Wallner

Selbst unter wohlwollender Betrachtung bietet die Affäre rund um die dienstlichen Kommunikationsgeräte von Landeshauptmann Markus Wallner eine mehr als schiefe Optik. Er selbst sieht den Grund für die Kritik nicht. Laut Wallner wurden die Geräte getauscht, ohne dass Löschungen stattfanden. Warum dan

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.