Wirtschaftsbund

Undurchsichtige Geldverteilung

„Ich habe angefragt und das Geld erhalten“, antwortete der Satteinser Bürgermeister Gert Mayer auf die Frage, wie es zur finanziellen Unterstützung durch den Wirtschaftsbund kam (siehe links). Wie berichtet, erhielten neben dem „kleinen Fisch“ Satteins zwölf weitere Ortsgruppen Geld für Wahlkämpfe,

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.