Aus dem Gerichtssaal

Von Seff Dünser
neue-redaktion@neue.
at

Mehr Diversionen und so weniger Vorstrafen

Zusehends mehr Strafverfahren werden am Landesgericht diversionell erledigt, mit Geldbußen oder Gratisarbeit. Damit bleiben immer mehr Angeklagten Vorstrafen erspart.

Dem Angeklagten wurde am Dienstag am Landesgericht Feldkirch neuerlich eine Diversion gewährt. Wenn der unbescholtene 29-Jährige dem Gericht als Geldbuße 1200 Euro bezahlt, soll das Strafverfahren eingestellt werden. Der richterliche Beschluss ist nicht rechtskräftig, denn der Staatsanwalt gab keine

Artikel 37 von 80
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.