„Das System Wallner muss beendet werden“

Christof Bitschi unterstützt mit seinem Klub den gemeinsamen Misstrauensantrag der Oppositionsparteien gegen den Landeshauptmann. Hartinger (3)

Christof Bitschi unterstützt mit seinem Klub den gemeinsamen Misstrauensantrag der Oppositionsparteien gegen den Landeshauptmann.

 Hartinger (3)

Interview. FPÖ-Landesparteiobmann Christof Bitschi spricht über die ÖVP-Affäre, einen möglichen Untersuchungsausschuss und die Gründe für seine Rücktrittsaufforderung an Landeshauptmann Markus Wallner.

Von Moritz Moser

moritz.moser@neue.at

W ie lange bleibt Markus Wallner noch Landeshauptmann?
Christof Bitschi: Das wissen nur Markus Wallner und die ÖVP. Ich habe es im Sonderlandtag am Montag schon angesprochen: Langsam wundert man sich, was noch alles passieren muss, damit ein Politiker zurücktritt.

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.