Feldkirch

Keine Anklage nach tödlichem Schuss

Die Ermittlungen gegen einen Vorarlberger Polizisten, der im August vergangenen Jahres während eines Einsatzes einen mit einem Messer bewaffneten Mann erschossen hatte, sind eingestellt worden. Der Waffengebrauch habe sich als gerechtfertigt erwiesen, begründete Heinz Rusch, Sprecher der Staatsanwal

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.