Samstagsrezept und Kreativ-Werkstatt

Von Jasmine Hörhager
www.
sbastelkistle.blogspot.co.at

Leckerer Scheiterhaufen mit Kirschen

So lassen sich alt und hart gewordene Brötchen und Zopf verwerten.

So lassen sich alt und hart gewordene Brötchen und Zopf verwerten.

Zubereitung:

Den altbackenen Zopf in Würfel schneiden. Milch mit Zucker erwärmen und über die Zopfstücke gießen. Eine ofenfeste Form (circa 25×25 Zentimeter) einfetten und mit Semmelbröseln ausstreuen. Den Backofen auf 180 Grad Ober- und Unterhitze vorheizen.

Kirschen aus dem Glas gut abtropfen lassen

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.