Bregenz

Frühstück: Bitschi soll bei der Wahrheit bleiben

FPÖ-Chef und Klubobmann Christof Bitschi. Hartinger (2)

FPÖ-Chef und Klubobmann Christof Bitschi.

 Hartinger (2)

Freiheitliche Wirtschaft und Wirtschaftsbund machen seit Jahren gemeinsame Sache, meint der ÖVP-Klubobmann.

Mit scharfen Worten hat ÖVP-Klub­obmann Roland Frühstück auf Vorwürfe von FPÖ-Chef Christof Bitschi im Zusammenhang mit der Affäre um den Wirtschaftsbund reagiert. Dieser war unzufrieden mit mehreren Anfragebeantwortungen zum Thema durch Landeshauptmann Markus Wallner (ÖVP). Bitschi warf der ÖVP vor

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.