Damals keine Grundrechte eingeschränkt

Verkündung von Maßnahmen im März 2020. (l). Grippekranke im Bregenzerwald wurden auch im Bürgerheim Schwarzenberg behandelt. APA/hartinger

Verkündung von Maßnahmen im März 2020. (l). Grippekranke im Bregenzerwald wurden auch im Bürgerheim Schwarzenberg behandelt.

 APA/hartinger

Historiker Wolfgang Weber ist überzeugt: Blick in die Pandemiegeschichte des 20. Jahrhunderts hätte alternative Handlungswege für Corona-Pandemie gezeigt, die zielbewusster und schonender für Mensch und Ökonomie gewesen wären.

Von Elisabeth Willi

elisabeth.willi@neue.at

Ein Blick in die Geschichte ist immer gut. Selbst wenn wir heutzutage viel aufgeklärter, moderner und technologischer als früher leben – manche Dinge ändern sich kaum oder nie. Der Umgang mit einer viralen Pandemie, gegen die es noch keine Impfung oder Medik

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.