Aus dem Gerichtssaal

Von Seff Dünser
neue-redaktion@neue.
at

Polizist: Nur Geldbuße, doch keine Entlassung

Bundesverwaltungsgericht belegte Polizisten in Disziplinarverfahren mit Geldbuße: Weil er zwei Weisungen missachtet habe, aber nicht unentschuldigt dem Dienst ferngeblieben sei.

In erster Instanz hatte die Bundesdisziplinarbehörde den Vorarlberger Polizisten suspendiert und danach entlassen. Ihm wurde in dem Disziplinarverfahren zur Last gelegt, er habe zwei dienstliche Weisungen von Vorgesetzten nicht befolgt: Der Bundespolizist habe im März 2020 vor seiner zwei Tage späte

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.