Mordfall: Verdächtiger kam freiwillig zur Polizei

Die Tatverdächtigen bleiben wie erwartet in U-Haft.  wwLKA, NEUE

Die Tatverdächtigen bleiben wie erwartet in U-Haft.  wwLKA, NEUE

Der 25-jährige Hauptverdächtige wurde zunächst nur als Zeuge befragt. Seit er als Beschuldigter gilt, schweigt er. Gestern stand er erneut vor dem Haftrichter.

Von Jörg Stadler

joerg.stadler@neue.at

Die Ermittler brauchten nicht lange, um jene zwei Männer auszuforschen, die Janine G. mutmaßlich als letzte gesehen hatten. Wie berichtet, führten Ermittlungen im Umfeld der Toten sowie die Aufzeichnungen einer Überwachungskamera in einer Lustenauer Tankstelle zu

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.