Bregenz

Causa Reichart: Ermittler sehen keine Straftaten

Judith Reichart ist seit Oktober vom Dienst suspendiert. Die Staatsanwaltschaft ermittelte wegen des Verdachts der Untreue und des schweren Betrugs.  Hartinger

Judith Reichart ist seit Oktober vom Dienst suspendiert. Die Staatsanwaltschaft ermittelte wegen des Verdachts der Untreue und des schweren Betrugs.  Hartinger

Landeskriminalamt (LKA) legte 720 Seiten umfassenden ­Abschlussbericht vor.

Mit schweren Vorwürfen gegen die Bregenzer Kulturamtsleiterin, Judith Reichart, gingen Anfang Oktober die Stadtpolitiker Veronika Marte (ÖVP), Sandra Schoch (Grüne) und der – im Dezember aus der Partei ausgeschlossene – Neos-Stadtvertreter und Prüfungsausschuss-Vorsitzende Alexander Moosbrugger an d

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.