Bregenz

Weiterer Holzbadesteg an der Pipeline

Ende April soll die zweite Etappe der Pipeline-Neugestaltung in der Landeshauptstadt abgeschlossen sein.

Seit Mitte Oktober des Vorjahres wird der Niedrigwasserstand des Bodensees dazu genutzt, die Bauarbeiten an der Pipeline in Bregenz voranzutreiben. Die Neugestaltung des rund 500 Meter langen Abschnitts vom Nostalgiebad „Mili“ in Richtung Lochau ist zwischenzeitlich fortgeschritten.

In der jüngsten S

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.