Feldkirch

Friseure fordern 3G- an Stelle der 2G-Pflicht

Die Friseure leiden unter Rückgängen von 20 bis 30 Prozent und unter der Abwanderung in die Schwarzarbeit.

Im Friseurgewerbe sei das Tragen einer FFP2-Maske ohnehin Pflicht, damit sei das Infektionsrisiko auf ein Minimum reduziert, wie eine kürzlich veröffentlichte Studie des Max-Planck-Instituts belege, betont Günther Plaickner, Innungs­meister der Friseure und fordert: „Mit der Impfpflicht muss die 2G-

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.