FPÖ: „Die Situation hat sich verschärft“

Heftige Kritik an der Pflegesituation im Land beziehungsweise an der zuständigen Landesrätin gab es von FPÖ-Klubobmann Christof Bitschi.Symbolbild Shutterstock, FPÖ Vorarl­berg

Heftige Kritik an der Pflegesituation im Land beziehungsweise an der zuständigen Landesrätin gab es von FPÖ-Klubobmann Christof Bitschi.

Symbolbild Shutterstock, FPÖ Vorarl­berg

Pflege, Transparenz und Corona waren die Themen der ersten Pressekonferenz der Freiheitlichen im neuen Jahr.

Von Brigitte Kompatscher

brigitte.kompatscher@neue.at

Wie schon im Vorjahr war auch heuer eines der Schwerpunkt-Themen der ersten Pressekonferenz der FPÖ im neuen Jahr die Pflege. „Die Situation hat sich noch verschärft“, stellte Landes­parteiobmann Christof Bitschi dazu fest. In dem Bereich gebe es e

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.