„So stark in der Natur war man noch nie“

Der ehemalige Internist Christoph Breier lenkt als Landesjägermeister die Geschicke der Vorarlberger Jägerschaft. Dietmar Stiplovsek

Der ehemalige Internist Christoph Breier lenkt als Landesjägermeister die Geschicke der Vorarlberger Jägerschaft.

 Dietmar Stiplovsek

Interview. Landesjägermeister Christoph Breier spricht zum Ende des Jagdjahres über Abschussquoten, TBC, den Störfaktor Wintersportler und die Rückkehr von Raubwild wie Wolf und Luchs.

Von Danielle Biedebach

danielle.biedebach@neue.at

Wie lautet Ihr Resümee über das nahezu abgeschlossene Jagdjahr?

Christoph Breier: In Summe liegen wir beim Rot-, Reh- Gams- und Steinwild bei 96 Prozent des Mindestabschusses. Damit bin ich zufrieden. Bis zum Ende der Saison erwarte ich, dass gerade in

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.