Omikron und Lockdown hielten nicht vom Reisen ab

Weihnachten am Meer. Im Gegensatz zu 2020 verreisten die Vorarlberger wieder. apa

Weihnachten am Meer. Im Gegensatz zu 2020 verreisten die Vorarlberger wieder. apa

Trotz Lockdown und Omikron flogen reiselustige Vorarlberger über Weihnachten in warme Gefilde. Für die Reisebüros gab es dennoch Verluste, teilweise bis zu 50 Prozent.

Von Elisabeth Willi

elisabeth.willi@neue.at

Die Vorarlberger, die heuer über Weihnachten weit weggeflogen sind, scheinen nicht nur wegen Sonne, Strand und Meer im Paradies gelandet zu sein, sondern auch: Nirgendwo war lange anzustehen, es waren wenig andere Gäs­te in den Hotels und man hatte das Gefüh

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.