Die „Erbschaft“ jüdischer Museen

Interview. Hanno Loewy, Direktor des Jüdischen Museums Hohenems, über die Pandemie-Zeit, die aktuellen Pläne des Museums und die Herausforderungen einer Einwanderungsgesellschaft.

Von Lisa Kammann

lisa.kammann@neue.at

Wie ist das Jüdische Museum durch die Pandemie-Zeit gekommen?

Hanno Loewy: Diese Zeit hat viel Kraft gekostet, da geht es uns wie vielen anderen. Und es geht ja weiter so … Jeder ist seit bald zwei Jahren in diesem Modus des Aus-der-Zeit-Gefallen-Seins. Man plant u

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.