Aus dem Gerichtssaal

Von Seff Dünser
neue-redaktion@neue.
at

Doch kein Widerstand gegen die Staatsgewalt

Strafrichter wertete Drohung gegen Polizistin nur als ­versuchte Nötigung. Geldstrafe für Jugendlichen.

Der Jugendliche sagte nach den gerichtlichen Feststellungen in Dornbirn zu einer Polizistin, wenn sie ihn nicht telefonieren lasse, bringe er sich um. Die Staatsanwaltschaft Feldkirch wertete die Drohung als versuchten Widerstand gegen die Staatsgewalt. Dafür beträgt die Strafdrohung bis zu drei Jah

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.