BregenZ/Rankweil/Dornbirn

Gleich drei Großbrände

Die Löscharbeiten auf dem Industrieareal in Rankweil waren schwierig. ©Dietmar Mathis

Die Löscharbeiten auf dem Industrieareal in Rankweil waren schwierig.

 ©Dietmar Mathis

Insgesamt 14 Personen wurden bei den Bränden verletzt.

Viel zu tun hatten die Einsatzkräfte der heimischen Feuerwehren zum Jahreswechsel. Über 500 Feuerwehrleute und weitere Rettungskräfte mussten bei drei Großeinsätzen ausrücken.

In Dornbirn brannte es am Freitagabend in einer Tiefgarage im Oberdorf. Ein Fahrzeug hatte dort aus noch ungeklärter Ursache

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.