Aus dem Gerichtssaal

Von Seff Dünser
neue-redaktion@neue.
at

Lügendes Opfer härter bestraft als Unfallfahrer

Höhere Geldstrafe für Zeugen, der Autofahrer zu Freispruch verhelfen wollte: Beifahrer ­behauptete vor Gericht wahrheitswidrig, er sei bei dem Unfall nicht verletzt worden.

Der 27-Jährige hatte seinen Pkw zu einem Rennauto mit 560 PS umgebaut. Mit dem nicht zum Verkehr zugelassenen Fahrzeug verur­sachte der damals über keinen Führerschein verfügende Bregenzerwälder im Juni 2020 auf der Landesstraße zwischen Schwarzenberg und Egg einen Verkehrsunfall. Nach den gerichtli

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.