Wie sich Lockdown und Advent vertragen haben

Interview. Es soll die stillste Zeit im Jahr sein. Und heuer war es phasenweise tatsächlich so: Die Lockdowns im Advent haben das Leben heruntergefahren. Wie sich das auf den Weihnachtsstress ausgewirkt hat, erklärt Psychotherapeutin Sigrid Hämmerle-Fehr vom Ifs.

Von Elisabeth Willi

elisabeth.willi@neue.at

War der Stress zu Weihnachten heuer wegen des Lockdowns anders?

Sigrid Hämmerle-Fehr: Nein. Letztes Jahr um diese Zeit waren wir auch im Lockdown. Ich habe niemanden erlebt, der jetzt sagte: „Mein Gott, die Vorweihnachtszeit ist ganz anders wegen des Lockdown

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.