Explodierende Kosten bremsen Vogewosi ein

Hans-Peter Lorenz (kleines Foto/l.) und Karlheinz Rüdisser sind stolz auf das Projekt in Zwischenwasser (großes Foto).

Hans-Peter Lorenz (kleines Foto/l.) und Karlheinz Rüdisser sind stolz auf das Projekt in Zwischenwasser (großes Foto).

Die Bautätigkeit beim gemeinnützigen Wohnbauträger wird zurückgefahren. Die Bilanz über das Jahr 2020 fällt dennoch positiv aus.

Von Michael Steinlechner

michael.steinlechner@neue.at

In mittlerweile 60 der 96 Vorarlberger Gemeinden ist der gemeinnützige Wohnbauträger Vogewosi mittlerweile vertreten. Das berichteten Geschäftsführer Hans-Peter Lorenz und Aufsichtsratsvorsitzender Karlheinz Rüdisser am Montag bei einer Pressekonfe

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.