Dem Mörder auf der Spur

Harald Geiger, der einen Secret Room in Dornbirn betreibt, legt das zweite Vorarlberger Detektiv­rätselspiel während der Pandemie vor. Ein aufwändig gemachter Spielspaß, nicht nur für Familien.

Von Miriam Jaeneke

neue-redaktion@neue.at

Harald Geiger ist ein Tüftler. Und zwar tüftelt er nicht an Autos oder an Modelleisenbahnlandschaften. Er denkt sich Kriminalfälle aus. Davon profitieren wiederum Spielwillige, oder soll man sagen, Spielsüchtige, in ganz Vorarlberg und darüber hinaus. Harald G

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.