Den Himmel über Vorarlberg verstehen

Von Robert Seeberger
neue-redaktion@neue.
at

Die Nacht der Sternschnuppen

Die Geminiden kommen – zum Maximum am 14. Dezember ist mehr als eine Sternschnuppe pro Minute zu erwarten. Dabei verglühen kleine Staubkörner in der Atmosphäre der Erde.

Das ganze Jahr über leuchten vereinzelt Sternschnuppen auf. Dabei kommt es zu markanten Häufungen. Bekannt sind die Laurentiustränen jedes Jahr Mitte August. Die Geminiden, die jetzt ihr Schauspiel abliefern, verdienen mehr Aufmerksamkeit, denn sie entwickeln sich zum ergiebigsten Sternschnuppenstro

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.