Zumtobel

Analysten erwarten stabilen Nettogewinn

Für die zur Veröffentlichung anstehenden Zweitquartalszahlen des Geschäftsjahres 2021/22 des Vorarlberger Leuchtenkonzerns Zumtobel erwarten Analysten ein Umsatzplus verbunden mit einem stabilen Nettogewinn. Die von der APA befragten Experten von der Erste Group und Raiffeisen Research schätzen für

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.