Hopfner geht und will gleichzeitig bleiben

Hopfner bei seiner Angelobung im Landtag 2020. Serra

Hopfner bei seiner Angelobung im Landtag 2020.

 Serra

Der SPÖ-Klubobmann tritt als solcher zurück, will aber gleichzeitig Abgeordneter bleiben. Von der Landesvorsitzenden seiner ehemaligen Partei setzt es dafür harsche Kritik.

Von Moritz Moser

moritz.moser@neue.at

SPÖ-Landesvorsitzende Gabriele Sprickler-Falschlunger bedauert gleichzeitig den Austritt von Ex-Klubobmann Thomas Hopfner aus der SPÖ und seinen Verbleib im Landtag. Dieser habe durchaus gute Arbeit als Abgeordneter geleistet, offenbar sei aber „die Kränkung so st

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.