Wie viele Intensivbetten gibt es wirklich?

Nicht jedes freie Intensivbett ist auch ein freies Bett.  Mathis

Nicht jedes freie Intensivbett ist auch ein freies Bett.  Mathis

Während sich die Lage in den Spitälern weiter zuspitzt, bleibt fraglich wie viele Intensivbetten am Ende wirklich zur Verfügung stehen. Ein Grund ist die Überlastung der Mitarbeiter.

Von Moritz Moser

moritz.moser@neue.at

In den Nachrichten und Postings, die Verschwörungsgläubige in diesen Tagen gerne teilen, wird immer wieder der Vorwurf erhoben, die Zahl der Intensivbetten werde manipuliert. In Wahrheit gebe es viel mehr Kapazität oder es stünden laut offizieller Zählung ohnehin

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.