Bregenz

Polizeidirektion wirft Polizisten Eidbruch vor

Ellensohn, Ludescher und Filzmaier (v.l.) wählen deutliche Worte.  LPD

Ellensohn, Ludescher und Filzmaier (v.l.) wählen deutliche Worte.  LPD

Mögliche Unterzeichner des Protestschreibens untergrüben das Vertrauen in die Polizei und handelten gegen ihren Eid.

In einer ungewöhnlich scharfen Stellungnahme hat die Landespolizeidirektion (LPD) die Vorwürfe eines von angeblich 50 Polizisten mitgetragenen Briefes gegen die Coronamaßnahmen zurückgewiesen. Die Meinungsfreiheit finde dort ihre Grenzen, wo anonym allen Polizisten, die in treuer Pflichtverrichtung

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.