„Ich glaubte, ich sei Jesus!“

33-jähriger Einbrecher kam mit diversioneller Geldbuße davon. Richter ging von ­verminderter Zurechnungsfähigkeit aus.

Der Einbrecher ging nach den gerichtlichen Feststellungen am 7. Juni ungewöhnlich vor: Er filmte sich selbst mit seinem Smartphone und kündigte dabei den Einbruch an. Dann ging der 33-Jährige nachts zu einer geschlossenen Tankstelle im Bezirk Feldkirch. Dort zwängte er die elektronische Schiebetür a

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.