körpernahe Dienstleister

„Jede Absage tut weh“

2G-Regel kam für Katharina Hohenegg etwas plötzlich. irina gantze

2G-Regel kam für Katharina Hohenegg etwas plötzlich. irina gantze

Viele Kunden von Kosmetikerin Katharina Hohenegg sind geimpft. Reaktionen der Ungeimpften sind unterschiedlich.

Katharina Hohenegg betreibt in Bezau ihr Studio „Katharina Hohenegg – Kosmetik“. „Die 2G-Regel wirkt sich bei mir zum Glück nur minimal aus, die meisten meiner Kunden sind geimpft“, sagt sie. „Aber: Jede Absage tut weh. Oft handelt es sich dabei um treue, liebe Kundinnen und Kunden.“

Die Ankündigung

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.