Vorarlberger Exporte sollen wieder wachsen

Michael Otter, Leiter der Außenwirtschaft, WKV-Präsident Metzler und Michael Scherz, WKO-Vertreter in Berlin.  Daniel Mauche

Michael Otter, Leiter der Außenwirtschaft, WKV-Präsident Metzler und Michael Scherz, WKO-Vertreter in Berlin.  Daniel Mauche

Die Exporte sanken im Vorjahr nur leicht. Die Vorarlberger Wirtschaft traf sich nun am Exporttag, um neue Wachstumsmöglichkeiten zu erkunden. Größter Markt bleibt Deutschland.

Export sei immer mit Mut und Risiko verbunden, erklärte Hans Peter Metzler, Präsident der Wirtschaftskammer Vorarlberg, im Rahmen des 6. Vorarlberger Exporttages im Feldkircher Montforthaus. Die Vorarlberger Exportwirtschaft trotzte der Corona-Krise. Selbst im schwierigen Jahr 2020 habe man ein Expo

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.