„Hat Wallner das Spiel mitgespielt?“

Scharfe Kritik an der ÖVP gibt es von Reinhold Einwallner und seiner Fraktion im Parlament.

Scharfe Kritik an der ÖVP gibt es von Reinhold Einwallner und seiner Fraktion im Parlament.

Interview. SPÖ-Nationalratsabgeordneter Reinhold Einwallner über den Abgang von Sebastian Kurz als Bundeskanzler, die Situation in der ÖVP und die Auswirkung der Affäre auf Vorarlberg.

Von Michael Steinlechner

michael.steinlechner@neue.at

Wo waren Sie am 9. Oktober abends?

Reinhold Einwallner: Das ist eine gute Frage. Was war am 9. Oktober?

Der Rücktritt von Sebastian Kurz als Bundeskanzler …

Einwallner: (lacht) Ach, ja genau, das war am 9. Oktober. Da war ich am Abend in Vorarlberg, a

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.