KV-Verhandlungen

Handel: Gewerkschaft schwer enttäuscht

Bedingungen für Mitarbeiter müssen besser werden, fordert die Gewerkschaft. apa helmut fohringer

Bedingungen für Mitarbeiter müssen besser werden, fordert die Gewerkschaft.

 apa helmut fohringer

Gewerkschafter Arthur Tagwerker vermisst bei KV-Verhandlungen den nötigen Respekt gegenüber den Arbeitnehmern.

Auch die zweite Kollektivvertrags-Verhandlungsrunde für die etwa 430.000 Angestellten und Lehrlinge im Handel – davon über 20.000 in Vorarlberg – brachte kein Ergebnis. „Nach wie vor mangelt es an der Bereitschaft der Arbeitgeber, über echte Perspektiven für die Beschäftigten im Handel und die viele

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.