Vorarlberger sind wieder in Sparlaune

Sparen liegt in Vorarlberg wieder im Trend. Das klassische Sparbuch verliert jedoch weiter an Beliebtheit. 

Sparen liegt in Vorarlberg wieder im Trend. Das klassische Sparbuch verliert jedoch weiter an Beliebtheit. 

Ein weiter Teil der Bevölkerung hat die Corona-Krise finanziell gut überstanden, meint der Vorarlberger Sparkassen-Sprecher Martin Jäger.

So viel Geld wie noch nie legen die Vorarlberger derzeit monatlich auf die Seite. Das zeigt eine repräsentative Studie des Marktforschungsinstituts Imas im Auftrag der Erste Bank und Sparkassen anlässlich des heurigen Weltspartags. Durchschnittlich 338 Euro im Monat legt jeder Vorarlberger und jede

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.